eyeq.wordpress


I’m in Africa
Dezember 18, 2007, 11:33 am
Filed under: music, my life

So, ich beschliess das Jahr mal hier und hiermit. Diese Woche ist noch sehr viel zu tun, am nächsten Sonntag geh ich nämlich in die Ferien. Und ich brauch noch einen neuen Schlafsack, einen zweiten Akku, eine zweite Karte, muss Weihnachtsgeschenke machen, und dies und das. Verdammt, was noch alles ??? Ich vergess meistens etwas. Also die Wohnung wollte ich noch etwas sauberer machen, da meine Eltern während meiner Abwesenheit auf die Fischfamilie schauen. Und meine Mutter soll keinen Putzanfall bekommen, da sie ja nur auf die Fischchen aufpassen soll. Und bitte nicht zuviel füttern, eher ganz wenig, das Futter macht nämlich das Wasser schlecht und die Algen wuchern dann …..so wie im Sommer. Aber die schlauen, dicken Fische nutzen es aus, wenn meine eiserne (Futter) Hand einmal abwesend ist. Aber dieses Problem kennen viele Aquarianer, nicht selten findet man seine Lieblinge zu Tode gefressen oder am schlechten Wasser erstickt wieder vor. „Aber die sahen so hungrig aus!“ Was die Aushilfe aber nicht weiss ist, dass diese niedlichen Biester ein Fressgen in sich tragen, und immer so tun als wären sie vor Hunger am Sterben. Also, bitte grosszügig ignorieren !!!!

Habib Koité – Abana
mehr Habib Koité auf YouTube …ich liebe diesen Sound, ….und, ach die beiden Girls tanzen so süss.

Ach, ich freu mich auf das neue Jahr…….. am liebsten würde ich ein bisschen mehr Disziplin in meinen Vorhaben wollen ….das ist eigentlich alles an Vorsätzen. Scheint nicht viel zu sein, ist aber doch der Dreh-, und Angelpunkt von so vielem im Leben.
Und die Ferien, die werden super. Wir hatten letztens noch Lagebesprechung, und die war ganz lustig und verspricht eine witzige und interessante Reise !!

Advertisements


Faithless – Crazy English Summer
Dezember 15, 2007, 9:42 pm
Filed under: music

Faithless – Crazy English Summer – Live at Glastonbury 2002

Ein Lied, dass ich einmal sehr oft gehört habe, wunderschön!
Faithless auf YouTube.



Fisch
Dezember 15, 2007, 9:35 pm
Filed under: design, my life

aarefische-006-kein.jpg

Heute war ich bei prächtigem, aber frostigem Wetter an der Aare spazieren. Dort leben Schwäne und Enten. Die wollte ich fotografieren, leider nicht stimmungsvoll mit Eisschollen und Schnee im Hintergrund. Auch die dicken Fische, die auf dem Vogelinseli im Aquarium ihr tristes Dasein fristen, sollten verewigt werden. Die farbigen Vögel in der Volière haben mich fast am meisten fasziniert, doch ich konnte nicht mehr, diese Bilder sind alle unscharf geworden. Meine Finger waren so steif, dass ich den Zoom-, und Auslöseknopf nicht mehr vernünftig drücken konnte. Der elektrische Sucher meiner Kamera ist auch nicht so genau, oder meine Augen, denn die Unschärfe hab ich erst als die Bilder auf dem PC waren entdeckt.

aarefische-003.jpg

Dabei waren die so süss, die kleinen Piepmätze. Fotografieren bei antarktischen Temperaturen das tut weh, und ich habs bei den Fischen auch ein bisschen übertrieben, und mir beinahe die Finger abgefroren. Mit den Fotos bin nun aber eigentlich recht zufrieden, obwohl auf dem Minibildschirm der Kamera immer alles irgendwie ein bisschen besser aussschaut. Aber Photoshop schafft Abhilfe, Farbeinstellungen, Helligkeit, Kontrast und Crop brauch ich oft. Schöner ist es aber natürlich, wenn ein Foto dabei ist, welches ich nicht nachbearbeiten möchte.
So, heute abend nun noch Afrika-Besprechung mit zwei reizenden Damen und nachher ist ja noch die Geburtstagsparty von Cyclone-Gründer Cyrill. Techno at it’s best, vielleicht geh ich da hin, und komm ich da rein, die ist nämlich privat.



PJ Harvey ♥ Silence ♥ Live
Dezember 14, 2007, 11:59 pm
Filed under: music

Ich bin Fan! Noch mehr PJ Harvey auf YouTube.



David Field Photography
Dezember 14, 2007, 11:04 pm
Filed under: design

p-12_base.jpg

p-6_base.jpg

Woooww ! David Field Photography. Sehr schön !! Bei solchen Bildern krieg auch gleich Lust etwas konzeptionelles zu machen. Gesehen bei Nerdcore.



Respektiere
Dezember 13, 2007, 12:53 am
Filed under: stories

Ach, die armen Tierchen. Es gibt bestimmt einen Unterschied zwischen Mensch und Tier, der ist aber bei weitem nicht so gross wie manche denken. Ist meine Meinung. Wie in manchen Ländern Tiere behandelt werden, lässt einem schon schaudern. Ich denke da aber natürlich nicht in erster Linie an Afrika, sondern z.B. an China.

Donkeys in Mauritania

….dass es zu allem immer verschiedene Meinungen gibt zeigt der auf YouTube zum Video gepostete Kommentar eines Mauretaniers.
nouakchottguy: I think that you are trying to achieve a great goal here by protecting poor defenseless animals. I urge you though to edit your video because your message might be lost upon the viewers by the frame stating that there’s plenty of aid going to the citizens of that country. The implication is quite offensive as viewrs might take this to mean that Animal suffering is at par with humans‘. It is a false euivalence as the order of priorities is not the same.



Human Rights Day
Dezember 10, 2007, 10:43 pm
Filed under: stories

Awaiting Tomorrow – people living with HIV/AIDS in Africa

December 10th is Intl Human Rights Day. Learn about human rights issues around the world and how you can take action to create positive change!
WITNESS is a human rights organization the uses video and online technologies to open the eyes of the world to human rights violations. We empower people to transform personal stories of abuse into powerful tools for justice, promoting public engagement and policy change.