eyeq.wordpress


Real Horror
November 22, 2007, 10:31 am
Filed under: my life

Puuhhh, furchtbarer Traum. Ich seh einen der Chefs wie er mit (m)einer Arbeitskollegin rummacht. Grmmpppff. Und nicht nur das, die sind auch noch zusammen. Offiziell, es ist selbstverständlich und alle wissen es. Der Chef freut sich und grinst mich frech an. Da krieg ich den totalen Anschiss (am liebsten würde ich ihn zusammenschlagen, geht aber nicht, denn sonst bin ich ja arbeitslos), und um mich abzulenken lauf ich in der Gegend rum. Dabei werde ich dann von irgendwelchen Heinis, die in der Abteilung arbeiten, in die ich ja gerne einmal wechseln würde, dumm angemacht. Es ist ein Desaster, und ich fühle mich am Schluss total mies.
Was will mir dieser Traum mitteilen? Angst zu Versagen, Hahnenkampf, Minderwertigkeitskomplexe … usw. Es ist offensichtlich. Nach zehn Minuten hab ich mich aber wieder eingekriegt, ein neuer Tag beginnt, der Kampfgeist erwacht, …sollen sie doch kommen.
Fazit: wenn man Gefühle zulässt, dann tuts vielleicht einmal sauweh. Mehr Weisheit, mehr Kontrolle, Stop and go. Aber biiiiitteeee sich nicht allzu blind in etwas verrennen.


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: