eyeq.wordpress


Breaking and Entering
Oktober 28, 2007, 8:50 pm
Filed under: movies

Einen Tag nach Babel gesehen und fast ebenso beeindruckt. Nicht so bekannt wie Babel, mit Jude Law, Robin Wright Penn und Juliette Binoche aber immerhin genauso prominent und gut besetzt. Regie führte Oscarpreisträger Anthony Minghella.

binoche.jpg Photo von Howie_Berlin

Will und Liv haben sich auseinandergelebt. Die autistische Tochter ist zum Mittelpunkt der Beziehung geworden. Will flüchtet sich oft in die Arbeit, er und sein Partner führen im heruntergekommenen Londoner Bezirk King’s Cross ein Architekturbüro. Dort macht eine Einbrecherbande den beiden immer wieder zu schaffen. Da Will nicht mehr ganz so gerne Zuhause ist, fängt er an abends Wache vor dem Büro zu schieben. Eines Tages entdeckt er einen der Einbrecher und folgt ihm. Es ist noch ein Junge, der bei seiner Mutter wohnt. Die Frau und ihr Bub stammen aus Bosnien, sind Kriegsflüchtlinge. Da Will Mitleid mit dem Jungen hat und die Mutter attraktiv findet, sagt er der Polizei vorerst nichts. Will und Amira, die Mutter des Jungen, lernen sich kennen, und er verliebt sich in sie.
Was ist da aber mit seiner Frau, die soviel zu tun hat mit der Tochter, die kann er doch nicht einfach im Stich lassen. Was ist mit dem Jungen, dem die Polizei auch ohne Wills Hilfe auf die Schliche zu kommen scheint. Was ist mit Amira, die seit dem Krieg in Bosnien mit keinem Mann mehr geschlafen hat.
Alles in Allem verquickte Umstände, Minghella entwirft eine interessante Charakterstudie. Opfer und Täter, Schuld und Vergebung.
Am Schluss zeigen die Protagonisten Charakterstärke und machen so das Ende versöhnlich. Ihr Film, eine Hommage an die Menschlichkeit und Intelligenz, danke Mr. Minghella.


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: