eyeq.wordpress


Spearhead
Oktober 22, 2007, 8:29 pm
Filed under: music, my life

Spearhead – Chocolate Supa Highway # Label: Capitol (EMI) – 1997
1997, wunderbarer Sommer, mein Album des Jahres – Chocolate Supa Highway. Eine Platte mit unwiderstehlichem Charme. Nämlich deep, so deep, groovend und befreiend. Der Sound des Albums hat sich so quasi für immer in mein Hirn und meine Seele gebrannt. Beim Anhören der Songs bekomm ich Herzklopfen, und ich hab es wieder, das Gefühl dieser speziellen Sommernächte von damals. – Bewusstseinserweiternder Stoff. Von daher ist dieses Lob wohl ziemlich subjektiv, obwohl…..

spearhead.jpg
(Photo von anna vanaerschot)

Chocolate Supa Highway ist wirklich eine sehr gelungene, homogene Melange aus Hip Hop, Soul, Funk, Reggea und und einer Prise Folk. – Stets getragen vom Rap und Gesang der charismatischen Bass-Stimme des ehemaligen Chefs der Beatnigs und Disposible Heroes of Hiphoprisy, Michael Franti. Unterstützung gibts dabei von zahlreichen Gastrappern, -sängerInnen und -musikern. Auch Reggea-Legende Bob Marley ist auf dem Album zu hören, ein Remix von Rebel Music wurde mit Hilfe seines Sohnes Stephen aufgenommen. À propos Bewusstseinserweiterung und Bob Marley, Spearhead sind ebenfalls sozialkritisch und stehen für ‚Conscious Power‘. Obwohl der Sound des Albums ziemlich relaxt ist, sind diese Speerspitzen ganz schön scharf. Michael Franti ist mit eine der schillerndsten Persönlichkeiten des politisch-aktiven Teils der Popkultur-Szene San Fransiscos, der etwa auch Jello Biafra der legendären Punk-Band Dead Kennedys zuzurechnen ist. Durch die Spannung zwischen deepen Soul-Grooves mit politisch gehaltvollen Texten wurde damit eine alte Tradition wieder zurück in den Popdiskurs gebracht, die einst von Marvin Gaye, Gil Scott Heron, Sly Stone oder Curtis Mayfield bestimmt wurde und heute eben von Spearhead oder etwa Erykah Badu, Mos Def und Philadelphias Ursula Rucker weiter geführt wird.
Chocolate Supa Highway – eine Platte für Herz und Verstand.


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: