eyeq.wordpress


The Green Stars
Oktober 15, 2007, 11:10 am
Filed under: stories

the oscar Friedensnobelpreis goes too….
Umweltschützer Al Gore hat den Friedensnobelpreis erhalten, Jawoll. Dass uns eine intakte Natur in Zukunft den Frieden erhalten würde/wird, werden wir in ein paar Jahren schon sehen. Aus diesem Anlass ein Text, den ich zur letztjährigen Oscar-Verleihung geschrieben habe.

Was haben Big Stars wie Leonardo DiCaprio, Cate Blanchett, Scarlett Johansson, Brad Pitt, Penélope Cruz, Salma Hayek und noch viele andere gemeinsam? Ja, sie sehen gut aus, und sie spielen eine Rolle im neusten Hollywood Welterettungsdrama – The Green Revolultion. Regisseur, Global-Green Chef Matt Petersen.

stars-and-stinkers0415.jpg

Die Handlung: Der Erde droht der ökologische Kollaps, der CO2-Ausstoss durch den Ölverbrauch lässt die Erde fiebern, und dieser ist in Amerika enorm (hätten sie den Pro-Kopf-Durchschnittsverbrauch von Italien, wären sie von Erdöllieferungen aus der arabischen Welt unabhängig). Um das letzte Öl wird gekämpft, Nahost-Kriege stehen an. Szenen wie aus „Mad Max“ bedrohen die Vereinigten Staaten, das Land eine karge Wüste, Hochwasser und Hurrikans zerstören die Küsten. Weltuntergangsstimmung. Das Absurde daran, es ist gar kein Film. Die Klimaerwärmung durch den CO2-Ausstoss ist leider keine Fantasie mehr, wie der jüngste UNO-Klimabericht zeigte. Die Erde ist wahrhaftig bedroht. Das Positive, die „Green Stars“ verkörpern nicht nur im Film das Gute, sondern sind nun auch im realen Leben Helden. Also lud Global-Green Chef Matt Petersen zur grünen Oscar-Party. Rund 30 Stars hatten die Oscar-übliche benzinschluckende Stretchlimousine in diesem Jahr gegen einen halb so großen, sparsamen Hybrid eingetauscht. Für seine „Red Carpet/Green Car“ Kampagne konnte er namhafte Stars gewinnen. „Wir nutzen das Rampenlicht, um der Welt zu erzählen, dass wir mehr saubere Autos und umweltfreundliche Häuser produzieren müssen.“ Der Erlös des Abends fließt in den umweltverträglichen Aufbau von New Orleans, ein Global-Green Projekt. Der spektakuläre Fluchtversuch von O.J.Simpson im Jahre 1994 in einem weissen Ford Bronco, live zur Hauptsendezeit im TV, zeigte, dass das Verhalten eines Stars unmittelbaren Einfluss auf das Konsumverhalten des „einfachen“ Volkes haben kann. In den Tagen darauf verdoppelten sich die Verkaufszahlen des Bronco. Nichts liegt also näher, sich einen Toyota Prius zuzulegen, um sich mit der heroischen, ökofuturistischen Gruppe der „Green Stars“ um Leonardo diCaprio und Konsorten zu identifizieren.
Wer wie Paris Hilton oder auch diverse HipHop Stars vor den Clubs noch mit donnernden 600-PS-Boliden vorfährt, entlarvt sich aber als Darsteller aus dem Film „Denn sie wissen nicht was sie tun“ oder gar „Dumm und Dümmer“.
Ach ja, und das leider auch nicht nur im Kino. Noch mehr intelligente Berühmtheiten: Schöner Öko-Paparazzi-Blog www.ecorazzi.com


Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: