eyeq.wordpress


Möglichkeit einer Insel
Oktober 14, 2007, 7:28 pm
Filed under: books

houellebecq-415.jpg
Photo von demimismo

Kürzlich gelesen : Die Möglichkeit einer Insel von Michel Houellebecq/Uli Wittmann / Verlag: Rowohlt Tb.
Nach den Klimakatastrophen verbleiben in dieser Welt nur noch abgekapselt lebende, gefühlslose und asexuelle Neo-Menschen, und blutrünstige, primitive Wilde. Eine schreckliche Vision. Einer dieser Neo-Menschen ist Daniel 25, die fünfundzwanzigste Klon-Version von Daniel 1, der rund 2000 Jahre zuvor lebte. Zwischen diesen beiden Zeitebenen wechselnd erzählt Houellebecq die Geschichten der beiden Daniels, wobei ich die von Daniel 1, der im Frankreich der Gegenwart lebt, für die spannendere halte. Daniel 1 ist von Beruf zwar Komiker, sein Leben aber ist einfach nur noch bitter und traurig, wahrlich ein sehr, sehr kranker Zeitgenosse. Mit der Gegenwart rechnet Houellebecq also gnadenlos ab, diese Gegenwart ist seines Erachtens nämlich der Anfang einer ziemlich unheilvollen Zukunft. Wuchtig, radikal und atmosphärisch dicht empfand ich den literarischen Stil Houellebecqs, ein wahres Lesevergnügen. Houellebecq ist schon ein guter Beobachter, ob die Welt dann aber tatsächlich so schlecht ist, darüber lässt sich streiten.
Alles in Allem aber ein super SciFi-Roman der thematisch an Werke wie George Orwells „1984“, und Aldous Huxleys „Schöne neue Welt“ anknüpft.


1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

[…] Weg zum Menschen weiterentwickeln, mal schauen was daraus noch wird, hoffentlich nicht so wie in Houellebecqs “Die Möglichkeit einer Insel” Keine Kommentare bis jetzt Einen Kommentar hinterlassen RSS Feed für Kommentare zu […]

Pingback von Zwei Edits « ♥ ♥ // e y e q




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: